Lust auf einen Käsekuchen? Lust auf einen richtigen Käsekuchen, wie du ihn in den USA genießen würdest? Mit Erdnussbutter-Flavor? Ketotauglich? Und jetzt stell dir vor du müsstest den Cheesecake noch nicht einmal backen! Wie klingt das? Gut? Dann lass uns loslegen!

Cheesecake gehört zu meinen absoluten Lieblingen in der Küche! Für mich einfach der perfekte Kuchen und wenn man darauf achtet ist ein Käsekuchen der perfekte Keto Kuchen. Frischkäse, Sahne, Butter, du siehst worauf ich hinaus möchte. Wichtig ist jedoch, dass du natürlich auf Zucker und Getreidemehl verzichtest, aber zum Glück gibt es ja großartige Alternativen. Zum einen nehmen wir Xylit oder Erythrit zum süßen und anstelle von Weizenmehl nehmen wir Mandelmehl, solltest du kein Mandelmehl zur Hand haben, kannst du auch gemahlene Mandeln nehmen, das Ergebnis wird aber nicht ganz so perfekt.

Welche Erdnussbutter für den Keto Cheesecake?

Achte auch bei der Erdnussbutter, dass diese keinen hinzugefügten Zucker beinhaltet. Wenn du ein wenig die Nährwerte vergleichst, findest du sicherlich eine gute Marke unter 10g Kohlenhydraten auf 100g. Ich empfehle gerne, wie in meinem Artikel zuvor die Erdnussbutter von Wehle Sports oder von Body Attack, beide kannst du bei Amazon bestellen und die leckeren, cremigen Sorten kommen mit gerade einmal 7g Kohlenhydraten um die Ecke. Da du ja nicht den ganzen Kuchen auf einmal essen solltest (ja ich weiß, sich zurückhalten ist echt schwierig bei dem leckeren Cheesecake) kannst du dieses Dessert super in die ketogene Ernährung einbauen.

Bei mir Zuhause gibt es jedenfalls regelmäßig diesen Keto Peanutbutter Cheesecake und wirklich jeder der ihn mal probieren durfte, liebt diesen cremigen Keto Käsekuchen!

Keto Peanutbutter Cheesecake Rezept

Ich möchte dich auch gar nicht länger als nötig aufhalten, schließlich bist du ja wegen des Rezepts hier, oder etwa nicht? Also schnapp dir deinen Laptop, drucke das Rezept aus, oder nimm dein Handy mit in die Küche und los geht´s!

Zutaten für den Boden

  • 50g Butter
  • 125g Mandelmehl
  • 2 EL Backkakao
  • 50g Xylit

Zutaten für die Kuchenmasse

  • 60ml Wasser
  • 1 TL Pulver oder 2 Blätter Gelatine
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Flavor Drops Vanille oder Vanillearoma
  • 2 TL flüssiges Stevia
  • 250g Erdnussbutter
  • 225g Frischkäse (Raumtemperatur)
  • Backkakao zum Bestäuben

Außerdem benötigst du

  • Runde Springform
  • Handrührgerät
  • Geeignete Schüsseln oder Gefäße
  • Kleiner Topf
Keto Erdnussbutter Cheesecake ohne zu Backen - Keto Rezept

Zubereitung

Als erstes bereiten wir den Boden für unseren Keto Käsekuchen vor. In einer geeigneten Schüssel schmelzen wir die Butter, entweder in der Mikrowelle oder im Wasserbad und geben anschließend das Mandelmehl, den Backkakao und das Xylit hinzu. Die Zutaten werden nun alle entweder mit einem Rührgerät oder einfach mit einer Gabel vermengt, bis wir eine krümelige Masse haben.

Nun greifen wir uns die Springform und schütten unsere Bodenkrümel hinein, anschließend drücken wir diese mit unseren Fingern fest und platt auf den Boden und den Rand der Springform. Das war es erst einmal, stell die Springform zur Seite und mach dich an die Füllung.

Wir schnappen uns einen Topf und geben 60ml Wasser und die Gelatine hinzu. Nun köcheln wir das Ganze langsam und rühren bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat. Das sollte nicht länger als ein oder zwei Minuten dauern, wenn es soweit ist, nehmen wir den Topf vom Herd und stellen ihn zum Abkühlen zur Seite.

Als nächstes geben wir die SchlagsahneFlavor Drops und 1 TL flüssigen Süßstoff in eine Rührschüssel oder einen hohen Messbecher und schlagen die Sahne bis diese fluffig und leicht steif ist, nicht komplett geschlagen. Die Sahne geben wir entweder in eine Schale und nutzen die Rührschüssel noch einmal (muss nicht ausgespült werden) oder schnappen uns eine weitere Schüssel zum Mixen.

Nun schmeißen wir die Erdnussbutter, den Frischkäse und einen weiteren TL Süßstoff in die Schüssel oder den Mixbecher und mixen das Ganze mit dem Handmixer bis wir eine cremige, fluffige Masse haben. Als nächstes geben wir die Gelatinemischung in die Frischkäsemasse und mixen beide Komponenten erneut auf höchster Stufe.

Jetzt fehlt nur noch die geschlagene Sahne, welche wir zur Frischkäsemasse geben und auf mittlerer Stufe mixen, bis alles komplett miteinander vermischt ist und eine super leckere, cremige Masse entsteht. Diese Masse geben wir in unsere Springform auf den Kuchenboden und streichen diese, wenn nötig mit einem Löffel glatt.

Ab mit unserer Springform in den Kühlschrank und mindestens 3-4 Stunden stehen lassen, besser wäre natürlich ein wenig länger, damit die Masse komplett fest werden kann.

Sobald der Kuchen schön abgekühlt ist, kannst du ihn aus dem Kühlschrank holen und vorsichtig aus der Springform entfernen. Nun mit einem Sieb den Backkakao darüber sieben, anschneiden und schmecken lassen!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Keto Tools

Lade dir jetzt deine kostenlosen Hilfsmittel herunter um optimal und effektiv
mit Keto zu starten.
Wir geben deine Daten niemals an dritte weiter. Du kannst deine Email Adresse natürlich jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Mit der Anforderung der Keto Tools meldest du dich zum kostenlosen Keto Report mit hilfreichen und relevanten Artikeln, Tipps und exklusiven Angeboten an.
Mehr Infos findest du im Bereich Datenschutz.
close-link